Jetzt kostenfrei anrufen!0800 - 58 9 47 44
Schlossplatz (© Thomas Niedermueller)

Immobilienmakler Stuttgart - Den Richtigen Makler in Stuttgart finden

Sind Sie auf der Suche nach einem Immobilienmakler in Stuttgart, der Ihnen beim Haus oder Wohnung Verkaufen unterstützend zur Seite steht? In unserem Ratgeber erfahren Sie alles Wichtige zum Thema Makler in Stuttgart sowie Haus- und Wohnungsverkauf in Stuttgart und Umgebung. So sind Sie bestens vorbereitet, um den passenden Immobilienmakler Stuttgart für die Vermarktung Ihrer Immobilie zu finden.

Kostenlos und unverbindlich Immobilienbewertung anfragen
Schlossplatz (© Thomas Niedermueller)

Immobilienmakler Stuttgart - Wozu überhaupt einen Makler?

Planen Sie den Verkauf einer Immobilie, bietet Stuttgart dafür beste Voraussetzungen, da sowohl der Immobilien- als auch Wohnungsmarkt im Raum Stuttgart derzeit boomen. Denn wie rentabel ein Verkauf ist, hängt nicht nur von der Immobilie selbst ab, sondern auch von den momentanen Entwicklungen auf dem Stuttgarter Markt. Die Preise für Immobilien in Stuttgart sind in den vergangenen Jahren stark gestiegen und ein Ende ist laut Experten nicht absehbar. Dabei liegen die durchschnittlichen Preise für Immobilien in Stuttgart höher als in Baden-Württemberg und ganz Deutschland. Im Jahr 2016 lag der durchschnittliche Kaufpreise einer Immobilie in Stuttgart bei 5.430 €/m². Im Jahr 2015 waren es noch 5.061 €/m².
Eine weitere Besonderheit des Immobilienmarkts in Stuttgart ist die hohe Eigennutzungsquote von Immobilien und die durchschnittlichen hohen Mieten von 11,58 €/m².

Das Besondere am Immobilienmarkt in Stuttgart im Vergleich zu anderen Städten in Baden-Württemberg oder in Deutschland ist die enorme Nachfrage und das gleichzeitig geringe Angebot nach Immobilien aller Art. Das geht von Mieten über Kaufen, sowohl bei Wohnimmobilien bis hin zu Gewerbeimmobilien.
Christoph Jaumann von Garant Immobilien AG

Demnach sind nach wie vor die Verkäufer die Gewinner, denn in Stuttgart ist die Nachfrage nach Immobilien höher als das Angebot. Stuttgart zählt zu den einkommensstärksten und wirtschaftlich bedeutendsten Städten Deutschlands. Das vergleichsweise hohe Lohnniveau in der Region sorgen bei geringem Angebot dafür, dass die Preise in Stuttgart bundesweit am schnellsten steigen.

Um als Verkäufer einer Immobilie von den derzeitigen Preisen in Stuttgart möglichst gewinnbringend zu profitieren, ist die Beauftragung eines Maklers von Vorteil. Da die Maklerdichte in Stuttgart mit ca. 500 Maklerbüros auf 207 km² relativ hoch ist, lohnt es sich das vorhandene Angebot sorgfältig zu vergleichen und abzuwägen.

In Stuttgart ist je nach Stadtteil ein eher ruhiges, aber auch modernes und hippes Wohnen möglich. Mit der richtigen Empfehlung Ihres Maklers in Stuttgart finden auch Käufer den passenden Stadtteil für das Eigenheim. Die beliebtesten Stadtviertel sind Stuttgart West und Frauenkopf. Hier ist das Wohnen sehr beliebt, sodass Verkäufer hier mit größeren Gewinnen rechnen können.
Ebenfalls sehr beliebte Stadtteile in Stuttgart sind natürlich Stuttgart Mitte, Bad Cannstatt, Luginsland sowie Münster.

In Bezug auf die Besonderheiten der Stadtteile von Stuttgart, die Immobilieninvestoren berücksichtigen sollten gilt: Lage, Lage, Lage! Jedoch gibt es besondere Stadtteile wie Stuttgart Süd und der Stadtbezirk West, die für ein junges und urbanes Wohnen bekannt und daher sehr beliebt sind. Auch der Blick auf den Fernsehturm garantiert eine gute Vermietbarkeit.
Florian Groß von Florian Groß Immobilien Management & Service

Lohnt es sich ein Maklerbüro in Stuttgart zu beauftragen?

Es gibt viele Gründe, warum es sich lohnt, Maklerbüro Stuttgart zu beauftragen. Ein Immobilienmakler verfügt über spezielles Wissen und Kompetenzen, die eine Privatperson in der Regel nicht hat. Ein guter Immobilienmakler spart Ihnen somit bei der Suche nach einem solventen Käufer bzw. Mieter viel Zeit und Nerven.

In Stuttgart gibt es im Vergleich viele Einflussfaktoren, welche sich von anderen Städten unterscheiden und den Immobilienmarkt stark beeinflussen. Zum Beispiel sind in der Landeshauptstadt einige renommierte Weltkonzerne angesiedelt. Damit gibt es viele Arbeitsplätze auf mehreren Stadtteilen verteilt. Begehrt sind auch die Lagen durch die spezielle Topografie, die Halbhöhen, aber auch die Lagen zum Hauptbahnhof oder zum Flughafen. Jede Lage ist sehr gut mit dem ÖPNV erreichbar und es ist auch meist eine gute Infrastruktur an Geschäften, Schulen und Freizeit je Stadtteil geboten. Alle diese vorgenannten Fakten, verursachen eine ungebremste Nachfrage an Immobilien und dabei wird gerne auf die Dienstleistung eines Immobilienmaklers zurückgegriffen. Das heißt in Stuttgart ist ein Immobilienmakler von Vorteil und die Kunden wissen, wie effizient dieser sowohl für Verkäufer und Käufer sein kann.
Richard Neumeyer von Immobilien Neumeyer

Dabei haben Immobilienmakler in Stuttgart regionale Marktkenntnisse, kennen Vermarktungsstrategien, können realistische Marktwerteinschätzungen vornehmen und verfügen über Abwicklungskenntnisse sowie Kundenlisten von Kaufinteressenten für Stuttgarter Immobilien. Zudem übernimmt ein Immobilienbüro Stuttgart den gesamten Abwicklungsprozess des Immobilienverkaufs: Von der Durchführung von Besichtigungsterminen über Interessenten-Check auf Bonität und Seriosität bis hin zu Terminen beim Notar.

Ein professioneller Immobilienmakler in Stuttgart verfügt über eine hohe fachliche und regionale Expertise, kennt die Marktbedingungen und Eigenheiten der Schwaben und hat so die besten Chancen den höchstmöglichen Verkaufspreis für Ihre Immobilie in Stuttgart zu erzielen. Der Verkauf einer Immobilie ist ein oftmals langer und komplexer Prozess. Aus diesem Grund sollten Sie nichts dem Zufall überlassen und Fehler vermeiden. Ihr Vermittler kann Ihnen hierbei unterstützend und beratend zur Seite stehen.

Nach dem Motto: „Schaffa, schaffa, Heisle baua“ haben schwäbische Kunden nicht zu Jedem Vertrauen. Vertrauen ist eine äußerst wichtige Komponente, wenn es um die meist größte Investition oder den Verkauf in Bezug auf eine Immobilie in einer Lebensgeschichte geht.
Elvira Engelhardt von W+V Schweizer GmbH
Weinberg Mönchshalde (© Stuttgart-Marketing GmbH)
Weinberg Mönchshalde (© Stuttgart-Marketing GmbH)
Stuttgart ist ein geballter Industriestandort mit hoher Arbeitsintensität und Zuzug von Außerhalb. Daraus ergibt sich eine hohe Nachfrage und ein Mangel an Wohnungen.
Kurt Stegmaier von Kurt Stegmaier Immobilien

Die drei größten Fehler beim Immobilienverkauf

Keinen Immobilienmakler beauftragen
Die Beauftragung einer Immobilienagentur Stuttgart bietet nur Vorteile und kommt Ihnen bei Ihrem Verkauf zu Gute. In der Regel sind Makler in Stuttgart gut vernetzt oder haben sogar schon vorgemerkte Kunden. Durch die derzeitig angespannte Wohnsituation in Stuttgart und den großen Pool an Interessenten kommt es oft zu Preisüberbietungen, sodass Sie Ihr Verkaufsvorhaben mit Hilfe Ihres Immobilienmakler Stuttgart in der Regel sehr gewinnbringend umsetzen können.
Viele Immobilienmakler beauftragen
In diesem Fall gilt: Viel hilft nicht viel. Die Beauftragung von mehreren Dienstleistern für dasselbe Objekt sollte unterlassen werden. Wenn mehrere Vermittler dasselbe Objekt anbieten, kann es dazu kommen, dass Interessenten unsicher werden bezüglich der Verpflichtung zur Zahlung der Maklerprovision. Zudem neigen sie dazu in unterschiedlicher Weise mit den Interessenten zu verhandeln. Durch solche Mehrfachangebote wird der Preis der Immobilie runtergezogen. Fachleute sprechen dann davon, dass die Immobilie “verbrannt” ist.
Dem Immobilienmakler mit dem höchsten Preis den Auftrag erteilen
Oft sind Immobilienverkäufer dazu geneigt dem Dienstleister mit dem höchsten Preisversprechen den Auftrag zu erteilen. Dies ist oft eine unprofessionelle Masche, um den Auftrag zu bekommen, obwohl schon bekannt ist, dass der genannte Preis nicht erzielt werden kann. Die richtige Kaufpreisfindung ist deshalb der wichtigste Schritt für einen erfolgreichen Verkauf. Wurde der Verkaufspreis zu hoch angesetzt, nur um den Maklerauftrag zu bekommen, und kann er den Preis im Nachhinein nicht erzielen und muss ihn runtersetzen, werden somit wahre Interessenten vergrault und die Verkaufszeit wird sehr lang. Wenn die Immobilie zu lange auf dem Markt ist “verbrennt” sie und kann dann nur noch mit einem Preisnachlass verkauft werden. Der erzielte Preis liegt in diesem Fall weit unter dem Immobilienwert, der eigentlich möglich gewesen wären.
Beim Immobilienverkauf sprechen viele Themen für die Beauftragung eines Maklers. Ohne das gesamte Leistungsspektrum aufzuzählen geht es dabei um den Service den ein seriöser Makler anbietet, d.h. dem Kunden von der Objektaufnahme bis zum Kaufvertrag alles ab zu nehmen. Es geht jedoch auch um die Vermeidung von Fehlern und somit von Haftungsrisiken sowie um die Erzielung des bestmöglichen Verkaufspreises. Gerade beim Verkaufspreis werden ohne professionelle Hilfe oftmals Fehler und somit Einbußen gemacht. Sowohl ein zu niedriger als auch ein zu hoher Angebotspreis führen nachweislich zu geringeren Verkaufserlösen.
Beim Immobilienkauf ist der entscheidende Faktor, dass mit einem Immobilienmakler die Chance die gewünschte Immobilie zu finden wesentlich höher ist.
Christoph Jaumann von Garant Immobilien AG

Welche Aufgaben hat ein Makler Stuttgart?

Ein erfahrener Immobilienmakler in Stuttgart sollte über ein breitgefächertes Netzwerk aus Kollegen und Kunden in Stuttgart verfügen. Aufgrund der derzeit steigenden Immobilien- und Bodenpreise in Stuttgart ist ein guter Kontakt zu einem Immobilienmakler Grundvoraussetzung, um als Interessent an das richtige Objekt zu kommen. Oft muss ein Makler gar keine Anzeige oder Inserat schalten, sondern kontaktiert direkt einen Interessenten, von dem er weiß, dass dieser solch ein Objekt sucht. So sind die durchschnittlichen Vermarktungszeiten für Einfamilienhäuser und Wohnungen in Stuttgart bei lediglich 2,8 Monaten und somit deutlich kürzer als im Bundesdurchschnitt. So kann Ihre Immobilie erfahrungsgemäß schnell verkauft werden, sodass Sie wertvolle Zeit sparen.

Die Beauftragung eines Maklers bei einem Immobilienkauf/-verkauf in Stuttgart bringt einen entscheidenden Vorteile: Hohe Fachkompetenz mit realistischer Preisgestaltung plus Kompetenz in Nebengebieten wie Steuern und Gebühren.
Kurt Stegmaier von Kurt Stegmaier Immobilien

Eine weitere wichtige Rolle, die ein Stuttgarter Makler einnimmt, ist die eines Vermittlers. Er vermittelt und handelt für beide Parteien - also Verkäufer und Käufer. Als Vermittler bringt er Kaufinteressent und Immobilienverkäufer zusammen, stellt das Angebot vor, verhandelt den Kaufpreis und die Konditionen (Übergabe etc.) aus, empfiehlt weitere Dienstleister wie Notar, Architekt, Vermesser, Umzugsunternehmen, Baufinanzierer und Baufirma.

Maklerin bei Schlüsselübergabe (© fotogestoeber / Fotolia)
© fotogestoeber / Fotolia

Wie findet man einen geeigneten Makler in Stuttgart?

Eine gute Empfehlung ist Geld wert - Die beste Möglichkeit einen guten Vermittler in Stuttgart zu finden ist über die Empfehlung eines zufriedenen Kunden. Sie bekommen einen ersten Eindruck wie zuverlässig er arbeitet. Durch eine Kundenempfehlung kann bereits ein erstes Vertrauensverhältnis aufgebaut werden. Manche Kunden lassen gleich mehrere Objekte vermitteln und teilweise kaufen Kaufinteressenten über die Person ihres Vertrauens auch mehrere Objekte. Diese Stammkunden sind in Stuttgart ein großer Vertrauensbeweis und die beste Referenz eines Maklers..

Suche in der Region Stuttgart - Es empfiehlt sich einen ortsansässigen Immobilienmakler in Stuttgart zu beauftragen. Ein Immobilienmakler Stuttgart kennt den Markt, hat profunde Marktpreiskenntnisse und kann gute Einschätzungen der Verkaufspreise geben. Eventuell hat das Maklerbüro durch eine gute Vernetzung bereits potentielle Käufer in der Kundendatei, die an Ihrer Immobilie interessiert sind. Des weiteren sollte darauf geachtet werden, dass der Makler in Stuttgart einen guten Ruf hat und sein Kundenstamm entsprechend groß ist. Ist ein Immobilienbüro in Stuttgart bekannt und hat es eine gute Reputation, vergrößert sich Ihre Chance, Ihre Immobilie zeitnah und zu einem gewinnbringenden Preis zu verkaufen.

Spezialisierung als Vorteil - Ein Immobilienmakler, der sich vorrangig mit Privatimmobilien beschäftigt, eignet sich besser für den Verkauf von Eigentumswohnung und Häusern. Handelt es sich bei Ihrer Immobilie um eine Gewerbeimmobilie oder sind Sie auf der Suche nach einem Luxus Immobilienmakler Stuttgart, kommt eher ein Maklerbüro mit einer anderen thematischen Ausrichtung in Frage. Finden Sie jemanden, dessen Spezialisierung zu Ihren Präferenzen passt, erhöht das Ihre Chance Ihr Objekt schnell zu vermitteln.

Maklerverband Region Stuttgart - Um professionelle Anbieter von den “Schwarzen Schafen” der Branche abzugrenzen, empfiehlt es sich darauf zu achten, ob der anvisierte Immobilienmakler Mitglied des Berufsverbandes Immobilienverband Deutschland (IVD) ist. Zertifizierte Mitglieder des Verbandes müssen gewisse Qualitätsstandards einhalten, sodass ein gewisser Verbraucherschutz vorliegt. In Baden-Württemberg und somit auch in Stuttgart ist der IVD Süd aktiv.
Im Hinblick auf die Maklerbewertung bedeutet dies aber nicht, dass ein Maklerbüro Stuttgart, das nicht im Immobilienverband Deutschland registriert ist, zwingend weniger qualifiziert ist oder schlechter arbeitet.

Vorsicht bei Bewertungsportalen - Vorsicht geboten ist bei Bewertungsportalen im Internet. Websites, die Immobilienmakler bewerten, enthalten oft unsachliche oder falsche Bewertungen von Immobilienmaklern in Stuttgart.

Ein sehr guter Makler muss eine qualifizierte Ausbildung haben, damit er auch für die Kunden glaubhaft bleibt. Er sollte den Markt kennen, einen guten Service bieten und möglichst alle Fragen im Zusammenhang mit dem Kauf/Verkauf beantworten können.
Karl Heinz Schmid von Karl Heinz Schmid Immobilien
Auch Soziale Netzwerke wie LinkedIn und Facebook sind für Makler immer mehr im kommen. Die Möglichkeiten seine Kunden und Interessenten weiterhin am Maklerbüro teilhaben zu lassen, neue Angebote zu präsentieren und mit Fachbeiträgen Kompetenz zu zeigen ist wie die gute Bewertung heutzutage kaum noch weg zu denken. Auch die Werbemöglichkeiten werden ausgetestet.
Oliver Preikschat von makler-scout.com
Junges verheiratetes Paar in einem Beratungsgespräch (© Jeanette Dietl / Fotolia)
© Jeanette Dietl / Fotolia

Wie wählen Sie den passenden Makler für Ihr Objekt in Stuttgart aus?

Der oftmals negative Ruf des Immobilienmaklers kommt nicht unbedingt von ungefähr, weshalb die Auswahl eines Maklers genauestens geprüft werden sollte. Die Berufsbezeichnung „Immobilienmakler“ ist nicht geschützt, sodass jeder sich als ein solcher ausgeben kann. Wie also wählen Sie den richtigen Vermittler in Stuttgart aus?

Fachkompetenz / Spezialgebiet
Ein guter Vermittler kennt den Immobilienmarkt Stuttgart. Er kann Preise, Mieten und Marktentwicklungen nennen und beurteilen. Aufgrund seines Fachwissens kann er für die jeweilige Immobilie realistisch erzielbare Verkaufspreise oder Mieten nennen. Sicherheit über die Aktualität der Kenntnisse gibt die Mitgliedschaft in dem Berufsverband Immobilienverband Deutschland. Dieser verlangt von seinen Mitgliedern die jährliche Teilnahme an Fortbildungen.
Ebenso ist eine Spezialisierung ein Indiz für besondere Kenntnisse und herausragendes Fachwissen im Bereich Immobilien. Überzeugen Sie sich ruhig von den Kompetenzen eines Maklers, indem Sie ihm Fragen stellen.
Grundsätzlich erkennt man einen guten Immobilienmakler daran, dass er persönlich und engagiert im Einsatz ist; alle Sorgen und Fragen im Zusammenhang mit dem Verkauf oder Kauf einer Immobilie abnimmt bzw. beantworten kann.
Sebastian Ereth von Ereth & Ereth Immobilien
Beratungsservice
Der Kunden sollte im Mittelpunkt stehen. Die individuellen Vorstellungen, aber auch die wirtschaftliche Situation des Kunden bilden die Grundlage für die Vorschläge, die der seriöse Immobilienmakler ihm macht.
Darüber hinaus erläutert er genau, wie sein geplantes Vorgehen ist oder wie sich die Marktsituation in Stuttgart für die betreffende Immobilie darstellt. Zudem hat er genaue Vorstellungen der anstehenden Zeiträume, notwendiger Formalitäten und seines zu erwartenden Aufwandes. Er sollte nie Zeitdruck aufbauen. Auch Einwände gegen die Vertragsprüfung durch einen Dritten, etwa einen Anwalt, sollte er nicht erheben. Alles in allem sollte er seine Kunden umfassend betreuen.
Kundenbetreuung ist Erfahrungssache und im Maklergeschäft lernt man nie aus. Auch schwäbische Kunden ticken unserer Meinung nach wie alle anderen Kunden.
Elfi Götz von Finanzierungs- und Immobilienberatung
Persönlicher Eindruck
In den meisten Fällen gilt: Der erste Eindruck zählt. Prüfen Sie ob der Immobilienmakler einen seriösen und kompetenten Eindruck auf Sie macht. Dies gilt sowohl im persönlichen als auch im telefonischen Kontakt. Auch ein repräsentatives Büro in Stuttgart kann ein Anhaltspunkt darüber sein. Was heutzutage ebenso wichtig ist, ist der Webauftritt. Er ist meist die erste Anlaufstelle und sollte dementsprechend ansprechend, professionelle und übersichtliche sein.
Ein weiterer wichtiger Punkt, der für einen guten Eindruck spricht und von Kunden in Stuttgart geschätzt werden, ist eine gute Erreichbarkeit und eine schnelle Reaktionszeit. Grundsätzlich sollte ein Maklerbüro Ihnen immer verschiedene Möglichkeiten der Kontaktaufnahme anbieten, sei es im Büro, über Telefon, E-Mail etc.
Der Stellenwert für uns als Makler in den sozialen Netzwerken sollte nicht unterschätzt werden, denn über Facebook und andere Netzwerke lässt sich offen die Qualifikation und das Wissen eines Maklers kommunizieren, das dann auch schließlich den Erfolg eines Maklerbüros auszeichnet. Mittlerweile werden auch Immobilienobjekte in den sozialen Netzwerken angeboten, dieses ersetzt aber natürlich nicht die Werbung auf den gängigen Internetportalen wie zum Beispiel Immoscout.
Heidi Proksch von WHG Immobilien

Was kostet ein Makler Stuttgart?

Immobilienmakler erhalten für die Vermietung oder den Verkauf einer Immobilie eine Courtage oder Provision. Die Höhe der Maklerprovision ist bei Immobilienverkäufen, anders als bei Vermietungen, nicht gesetzlich festgeschrieben, sondern theoretisch frei verhandelbar. Allerdings haben sich länderspezifische Marktgepflogenheiten entwickelt, an denen sich beide Seiten orientieren.

Die Maklerprovision in Baden-Württemberg und somit auch die Maklerprovision Stuttgart liegt üblicherweise bei 7,14 Prozent vom Verkaufspreis und wird anteilig von Käufer und Verkäufer getragen. Dieses Modell wird Mischprovision genannt.

Bei der Vermittlung von Wohnmietverträgen gilt in Stuttgart stattdessen das Bestellerprinzip. Das Gesetz besagt: “Wer den Immobilienmakler Stuttgart bestellt, der zahlt ihn auch.“ Beauftragt also der Vermieter den Makler, so ist er provisionspflichtig. Im Gegenzug muss der Mieter den Immobilienmakler in Stuttgart zahlen, wenn er ihn beauftragt eine Wohnung zu finden und es dann zum Abschluss eines Mietvertrags kommt.

Mietvertrag für Wohnräume (© Alexander Raths / Fotolia)
© Alexander Raths / Fotolia

Welche Maklerverträge gibt es?

Wenn Sie einen Immobilienmakler mit einem Verkauf beauftragen, so erfolgt das meistens durch die Erteilung eines sogenannten Alleinauftrags. Im deutschen Maklerrecht ist ein Alleinauftrag ein Vertrag, der ausschließliche Vertragsbeziehung zwischen Makler und Auftraggeber vorsieht. Mit einem Alleinauftrag wird schriftlich festgehalten, dass nur ein einziger Makler beauftragt werden darf, die Immobilie des Verkäufers zu vermarkten.

Zu unterscheiden sind dabei der einfache Alleinauftrag und der qualifizierte Alleinauftrag.
Beim einfachen Alleinauftrag verzichten Sie als Immobilieneigentümer darauf, weitere Vermittler einzuschalten. Sie sind aber berechtigt, die Immobilie auch privat zu verkaufen. Beim qualifizierten Alleinauftrag wird ebenfalls nur ein Vermittler eingeschaltet, allerdings sind Sie als Verkäufer verpflichtet alle Interessenten an Ihren Dienstleister verweisen, der dann die Verhandlungen mit den Interessenten führt.
Ebenfalls wichtig zu wissen: Sie können innerhalb von 14 Tagen von einem Maklervertrag zurücktreten. Ihr Immobilienmakler ist angehalten Sie über diese Widerrufsbelehrung zu unterrichten und Ihnen ein Widerrufsformular auszuhändigen.

Wenn die Kaufpreisverhandlungen abgeschlossen sind wird ein Notartermin vereinbart. Den Notar kann man sich in Stuttgart frei aussuchen, oft wird ein guter Notar vom Immobilienmakler empfohlen. Bei Eigentumswohnungen in Stuttgart ist es üblich weitere Unterlagen dem Kaufinteressenten zur Prüfung vorzulegen. Dazu gehören: Grundbuchauszug, Bauzeichnungen, Teilungserklärung, Angaben zum Verwalter und ein Kaufvertragsentwurf des Notars. Es ist in Stuttgart durchaus üblich, dass der Immobilienmakler am Notartermin teilnimmt. Seine Provision kann er sich durch eine sogenannte Maklerklausel auch notariell in der Urkunde absichern. Bei Gewerbeobjekten und Mietwohnungen wird ein Mietvertragsentwurf übersandt und der Mietinteressent muss oftmals seine Schufa und Mietschuldenfreiheitsbestätigung vorlegen.

Immobilienpreise Stuttgart - Wie ist die Lage?

Wenn Sie in Stuttgart eine Immobilie erwerben möchten, müssen Sie mit hohen Preisen rechnen. Als Immobilienverkäufer profitieren Sie von den hohen Immobilien- und Quadratmeterpreisen in Stuttgart. Seit 2011 haben sich die Immobilienpreise Stuttgart fast verdoppelt. So liegt der Quadratmeterpreis in Stuttgart bei 5.430 € (2016). Dabei liegen die durchschnittlichen Preise für Immobilien in Stuttgart höher als in Baden-Württemberg und ganz Deutschland.

Der Stuttgarter Immobilienmarkt ist einer der meist wachsenden Märkte in ganz Deutschland. Nicht umsonst sprechen wir Stuttgarter vom „Kessel“, wenn wir von der Innenstadt reden. Wie man sich denken kann, ist der „Kessel“ auf allen vier Seiten von Halbhöhenlagen umgeben. Diese sind geprägt von schönen Wohngebieten und Immobilien mit einzigartiger Aussicht. Diese Lage ist daher auch entsprechend teuer. Der Verkauf von Bestandswohnungen liegt bei uns meist über 3000 Euro pro Quadratmeter; bei Neubauwohnungen im Schnitt sogar über 6000 Euro. Erschwerend kommt hinzu, dass es in einem „Kessel“ nur beschränkten Platz gibt. Und wie Sie sich denken können, ist dieser praktisch komplett bebaut. Das Ausweichen auf den „Speckgürtel“, also all die ebenfalls schönen und gut angebunden Stadtteile und kleineren Städte rund um Stuttgart, ist für viele derzeit die einzige Lösung um Eigentum zu erwerben.
Sebastian Ereth von Ereth & Ereth Immobilien

Um den Preis Ihrer Immobilie und den Quadratmeterpreis Stuttgart zu ermitteln, kann zum einen die Bodenrichtwertkarte Stuttgart herangezogen werden. Bodenrichtwerte sind durchschnittliche Lagewerte des Bodens in Euro pro Quadratmeter für eine Mehrheit von Grundstücken. Zum anderen kann ein unabhängiger Gutachterausschuss beauftragt werden, um eine Immobilien zu bewerten.

Führen Sie Modernisierungsmaßnahmen an einem Objekt durch, kann der Wert Ihrer Immobilie gesteigert und ein höherer Immobilienpreis erzielt werden. Dadurch wird mehr Lebensqualität geschaffen und in Altbau Objekten in der Regel der Energieverbrauch gesenkt.

Stuttgart ist der größte Immobilienmarkt in Baden-Württemberg. Sehr städtisch und zur zeit extrem knappes Angebot bei steigenden Preisen und wenig Angebot. Das Einkommensniveau ist hoch und viel bekannte und große Industrie ansässig.
Oliver Preikschat von makler-scout.com
Königstraße, Neues Schloss / Altes Schloss (© SMG, Werner Dieterich)
Königstraße, Neues Schloss / Altes Schloss (© SMG, Werner Dieterich)
Ein guter Makler, der schon lange in Stuttgart tätig ist, ist in der Region einfach sehr gut vernetzt. Durch die Beauftragung eines solchen Maklers haben Kunden die Chance an Objekte zu kommen, zu denen Sie sonst über die klassischen Medien gar kein Zugriff hätten. Was den Verkauf angeht, so kennt ein „echter“ Stuttgarter Makler sämtliche Mikro- und Makro-Lagen und kann die Verkaufspreise tagesaktuell einschätzen. Eine Immobilie die letztes Jahr beispielsweise noch 500.000 Euro wert war, kann inzwischen leicht einen Wertzuwachs von bis zu 50.000 Euro erfahren haben. Eine schlechte Beratung in diesem Zusammenhang kann den Kunden bares Geld kosten.
Sebastian Ereth von Ereth & Ereth Immobilien

Immobilienbewertung Stuttgart - Was kann ich für meine Immobilie bekommen?

Die Bewertung der Immobilie kann in Auftrag gegeben werden, wenn Sie z.B. Ihr Immobilienobjekt veräußern möchten oder müssen, aber nicht genau wissen, wie viel Sie für das Objekt überhaupt verlangen können. Weitere Anlässe können z.B. auch eine Scheidung, ein Umzug oder eine Erbauseinandersetzung sein.

Eine Immobilienbewertung Stuttgart bezieht die Preise in Stuttgart mit ein und hilft Ihnen den Wert Ihrer Immobilie einzuschätzen. Dank einer Wertermittlung können Sie den Verkaufspreis des Objektes oftmals weiter steigern.

Ein Makler ist geübt in der Analyse der Immobilienunterlagen sowie auch deren Beschaffung. Er kann fundierte Verhandlungen halten und den gesamten Verkaufs-/kaufprozess abwickeln. Ein Immobilienverkauf bzw. Kauf ist stets ein Projekt und meistens immer mit neuen und eigenen Besonderheiten, welche ein guter Immobilienmakler individuell und kundenorientiert lösen kann.
Richard Neumeyer von Immobilien Neumeyer
Achtung:
  • Die Bezeichnungen „Gutachter/-in“ oder „Sachverständige/-r“ sind in Deutschland nicht geschützt! Daher sollten Sie auf jeden Fall die Vita sowie die nachweislichen Erfahrungen auf dem Gebiet der Bewertung von Immobilien prüfen, bevor Sie einen Auftrag unterzeichnen.
  • Wenn Sie sich dafür entscheiden die Bewertung von einem Immobilienmakler durchführen zulassen, achten Sie darauf, dass Sie einen seriösen beauftragen. Unseriöse Zeitgenossen machen teilweise absichtlich falsche, zu hohe Markenwertungen, um so den Vermarktungsauftrag vom Kunden erhalten.

Für eine vollständige Bewertung sind folgende Unterlagen nötig:

  • Grundbuchauszug
  • Auszug aus der Flurkarte
  • Bauzeichnungen des Objekts
  • Auszug aus dem Baulastenverzeichnis
  • Wohnflächenberechnung
  • Nachweise über durchgeführte Modernisierungen
  • bei Eigentumswohnungen: Teilungserklärung, Aufteilungsplan, Abrechnung der Nebenkosten und Protokolle der letzten drei Eigentümerversammlungen
  • bei Erbbaurecht: Erbbaurechtsvertrag und Nachweis des aktuellen Erbbauzinses
  • bei Objekten unter Denkmalschutz: Kopie des Denkmalbescheids
  • bei Mietobjekten: Mietverträge und Aufstellung der Nettokaltmieten
Ein seriöser Makler ist fähig, einen realistischen Preis der Immobilie anhand einer Marktwertanalyse zu ermitteln. Hochwertige Immobilien und Liegenschaften, die im Stadtkern liegen, werden über Anfrageprofile aus der eigenen Datenbank mit Erfolg zum Verkauf angeboten und nicht veröffentlicht.
Elvira Engelhardt von W+V Schweizer GmbH

Kostenlose Immobilienbewertung

Bitte empfehlen Sie mir kostenlos und unverbindlich einen Makler für den Verkauf oder die Vermietung meiner Immobilie:
(Hinweis: Suchaufträge für Mietwohnungen werden nicht bearbeitet) * Pflichtfelder

Ich möchte eine Immobilie ...

Lage des Objektes

Art der Immobilie


Ihre Kontaktdaten


Bitte leer lassen:

Haus oder Wohnung verkaufen - Worauf muss ich achten?

Der zeitliche Aufwand, der mit dem Verkauf einer Immobilie in Stuttgart zusammenhängt wird oftmals unterschätzt. Dabei ist es meist zweitrangig, ob es sich dabei um Haus oder Wohnung verkaufen Stuttgart handelt. Die folgenden Schritte helfen, um nicht den Überblick beim Immobilienverkauf in Stuttgart zu verlieren:

  1. Gute Vorbereitung: Planen Sie die schrittweise Umsetzung Ihres Haus-Verkauf-Projektes
  2. Suchen Sie nach einem geeigneten Immobilienmakler, der Ihre Bedürfnisse berücksichtigt
  3. Kontaktieren Sie den Makler Ihrer Wahl, stellen Sie eine Anfrage und besprechen Sie mit ihm alle Details
  4. Unterlagen zum Objekt zusammenstellen:
    • Baupläne, Lageplan etc.
    • Grundbuchauszug
    • Nebenkostenübersicht
    • Liste der letzten Renovierungs-/ Modernisierungsmaßnahmen
    • Versicherungsunterlagen
    • Energieausweis
    • Sonstige Pläne (Katasterplan, Baulastenverzeichnis, Abwasserplan)
    • Bilder zum Objekt
  5. Die Immobilie für den Verkauf vorbereiten: Eine renovierte Immobilie mit ansprechend gestalteten Räumen hinterlässt bei der Besichtigung einen positiven Eindruck und wird sicherlich mehr Interesse wecken
  6. Der Makler Ihrer Wahl wird für Sie Anzeigen schalten und die richtige Werbestrategie verfolgen
  7. Kontakt zu Interessenten & Besichtigungstermine: Sämtliche Terminvereinbarungen, Besichtigungen und Verhandlungen werden von Ihrem Dienstleister durchgeführt
  8. Verkaufsabwicklung: Kaufvertrag, Notartermin und Übergabe des Objekts mithilfe der Unterstützung Ihres Maklers
Als Verkäufer möchte man trotz der derzeit guten Verkaufssituation den besten Preis erzielen und ein Eigentümer wird beim Bieterverfahren aufgrund der persönlichen Befangenheit bestimmt nicht den höchsten Preis erzielen. Man sollte auch nicht den logistischen Aufwand der Besichtigungen unterschätzen und zuletzt die Marktkenntnis und die fachliche Kenntnis und Berufserfahrung des Maklers. Die Käufer schätzen es, wenn ein Makler eine qualifizierte Auskunft zur Gebäudetechnik und zur Bausubstanz geben kann und auch weiß, welche Informationen eine Bank für eine gute Abwicklung benötigt. Viele private Verkäufer haben diese Kenntnisse nicht und haben daher oft falsche Vorstellungen bezüglich des Marktpreises ihrer Immobilie.
Heidi Proksch von WHG Immobilien
Alsteranlieger (© Kara / Fotolia)
© Kara / Fotolia

Immobilien-Exposé: Immobilie Verkaufen Stuttgart

Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten, sollte das Objekt optimal vermarktet und professionell präsentiert werden. Daher kommt dem Immobilien-Exposé eine besondere Bedeutung zu. Ein Immobilien-Exposé hat die Funktion die zu verkaufenden Immobilie in Bild und Text umfassend zu beschreiben, sodass alle Fragen der Interessenten geklärt werden. Je gelungener das Immobilien-Exposé ist, desto besser sind die Chancen das Objekt schnell und gewinnbringend zu verkaufen.

Ein gutes Immobilien-Exposé enthält eine detaillierte und ungeschönte Objektbeschreibung, professionelle Fotos, Grundrisszeichnungen, Wohnflächenberechnung usw. All dies ist auch im digitalen Zeitalter noch wichtig.
Harald Utzelmann von ImmoConsult HARALD UTZELMANN

Eigentümerwechsel - Rechte für Vermieter und Mieter

Wenn Sie eine Immobilie verkaufen oder kaufen wollen, in der momentan Mieter wohnen gibt es Besonderheiten, die beachtet werden müssen. Bei einem Verkauf gilt der Grundsatz: Kauf bricht Miete nicht. Das bedeutet, dass der bestehende Mietvertrag mit allen Rechten und Pflichten auf den Erwerber übergeht. Trotz Bindung an den Mietvertrag hat der neue Immobilieneigentümer durchaus das Recht die Miete zu erhöhen. Ein Sonderrecht zur Mieterhöhung ergibt sich aus Modernisierungsmaßnahmen am Gebäude.